Die Lunge der Welt brennt! #prayforamzonia

Die systematische Zerstörung unserer Umwelt ist struktureller Teil des Kapitalismus. Seit circa 3 Wochen brennt die Lunge der Welt und keiner kriegt’s mit. Im Amazonas Regenwald wüten zurzeit riesige Brände. Diese sind jedoch keineswegs ungewollt. Sie sollen für eine größere Wirtschaftsfläche für riesige Farmaunternehmen dienen. Der extrem rechte brasilianische Präsident hatte selber angekündigt, den Amazonas wirtschaftlich aus beuten zu wollen. Derzeit entfaltet sich eine Umweltkatastrophe in unvorstellbaren Ausmaßen, die weltweit zu spüren sein wird. Der Kampf für Klimaschutz, der Kampf gegen dieses Verbrechen an unserer Umwelt und unser aller Zukunft, lässt sich nicht durch den hashtag #prayforamzonia führen. Nur ein radikaler Wandel und Beendigung der Unterwerfung der Natur unter Profitinteressen kann unser Klima retten! Kämpft mit uns, ob in Baden-Württemberg oder Brasilien. Wir müssen den Schlussstrich setzen. Jetzt!