Weiter im Text!

Mit dem Beginn des Wintersemesters ist das typische Tübinger Sommerloch endlich vorbei. Höchte Zeit, dass auch die Marxsitsiche Abendschule (MASCH) wieder weitergeht! Wir lesen weiter an der Grundlagenschule der SDAJ, einer Einführung in die Grundlagen des Marxismus, die von Jugendlichen für Jugendliche geschrieben wurde und die jede und jeder verstehen kann, egal ob Schüler, Azubi oder Studi. Wir haben zwar im Sommer die ersten beiden Kapitel schon behandelt, trotzdem kann man jeder Zeit quer einsteigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Und auch sonst bleibt alles beim Alten. Wir treffen uns alle zwei Wochen, immer Donnerstag Abend um 19:15 in der Altstadt. Die Texte findet ihr zum freien Download als pdfs im Bereich MASCH. Wenn ihr Lust habt mitzumachen, schreibt uns einfach eine mail (kontakt@tuebingen.sdaj-bawue.de) und wir teilen euch den genauen Treffpunkt mit. Ihr könnt euch auch auf unserem Newsletter eintragen und so immer über die aktuellen MASCH-Sitzungen und andere Aktivitäten in der Region auf dem Laufenden bleiben. Das nächste Treffen findet am Donnerstag den 25. Okt. statt. Wir lesen das Kapitel zum Wissenschaftlichen Sozialismus, das ihr hier zum Download findet.   Und warum das alles? Das erklärt uns am besten der alte Brecht: LOB DES LERNENS (BERTOLT BRECHT) Lerne das Einfachste! Für die, Deren Zeit gekommen ist Ist es nie zu spät! Lerne das Abc, es genügt nicht, aber Lerne es! Laß es dich nicht verdrießen! Fang an! Du mußt alles wissen! Du mußst die Führung übernehmen. Lerne, Mann im Asyl! Lerne, Mann im Gefängnis! Lerne, Frau in der Küche! Lerne, Sechzigjährige! Du mußt die Führung übernehmen. Suche die Schule auf, Obdachloser! Verschaffe dir Wissen, Frierender! Hungriger, greif nach dem Buch: es ist eine Waffe. Du mußt die Führung übernehmen.   Scheu dich nicht zu fragen, Genosse! Laß dir nichts einreden Sieh selber nach! Was du nicht selber weißt Weißt du nicht. Prüfe die Rechnung Du mußt sie bezahlen. Lege den Finger auf jeden Posten Frage: wie kommt er hierher? Du mußst die Führung übernehmen.