Alternativer Dies (AlDi) // 16. Oktober 2014

Am 16. Oktober 2014 findet der Alternative Dies Universitatis (AlDi) im Clubhaus (Wilhelmstraße 32) statt. Wir sind mit einem Referat zum Thema „Bildung im Kapitalismus“ am Start – das ganze Programm seht ihr hier im Überblick: 16:00 – 17:30 Einführung in die Kapitalismuskritik Wir leben im Kapitalismus, das ist Fakt. Doch was zeichnet den Kapitalismus aus? In diesem Vortrag nähern wir uns der Funktionsweise des Kapitalismus an um anschließend aufzuzeigen, dass er den Bedürfnissen der Menschen im Weg steht. 16:00 – 17:30 Homophobe Demos in Stuttgart Bereits zum fünften Mal planen die homo- und transphoben Bildungsplan-Gegner/innen am 19. Oktober 2014 in Stuttgart auf die Straße zu gehen. Dieser Vortrag informiert über die aktuelle Situation und die geplanten Gegenproteste. 17:40 – 19:00 Der NSU-Komplex mit Robert Andreasch Robert Andreasch ist ein Kenner der “Rechten Szene” und seit Beginn des Münchner NSU-Prozesses regelmäßiger Beobachter beim Oberlandesgericht München. Robert Andreasch arbeitet bei AIDA München und für die unabhängige Prozessbeobachtungsstelle “NSU-watch”. Er wird über die aktuellen Entwicklungen berichten. 17:40 – 19:00 Bildung im Kapitalismus Was hat Bildung eigentlich mit der kapitalistischen Gesellschaft zu tun? Auf was für Füßen steht sie und welche Funktionen erfüllt sie? Und wo sind Ansatzpunkte für fortschrittliche Veränderungen? Diesen Fragen wollen wir nachgehen. 19:00 – 21:00 Was tun gegen studentische Verbindungen? Wir haben schon lang Probleme mit den rückwärtsgewandten und verstaubten Studentenverbindungen. Deshalb haben wir uns zum ALDI ein paar Freund_innen aus Marburg eingeladen, die uns über ihre politische Arbeit gegen verbindungsstudentischen Umtriebe in ihrer Region erzählen können. ab 21:30 Clubhausfest   aldi2012