21. Mai // 15:00 // Aktionstag gegen Bildungskürzungen!

logoAm Mittwoch den 21. Mai findet in Tübingen ein Aktionstag gegen Bildungskürzungen statt – kommt zahlreich, seid laut, kreativ und kämpferisch!

Wo? Geschwister Scholl Platz (vor der Neuen Aula) // Wann? 15:00

Hier der Aufruf der Fachschaften Vollversammlung: „Um was geht es? Zur Zeit wird auf Landesebene der Solidarpakt III verhandelt. Die bisherige Planung des Landes sieht Kürzungen bei den Universitäten zwischen 10-15 % vor, die hauptsächlich im Bereich der Lehre niederschlagen werden. Aber auch andere Bereiche, wie Verwaltung und Zusatzangebote wären betroffen. Seit 1997 ist die Grundfinanzierung der Universitäten nicht gestiegen, die Gehälter und Energiekosten hingegen schon. Daraus resultiert bereits jetzt eine chronische Unterfinanzierung, die sich z.B in der Praxis zeigt, freiwerdende Stellen nicht neu zu besetzen. Die gesparten Gelder werden zur Grundfinanzierung genutzt. Bereits bei Erhalt des Status Quo (ohne Kürzungen!) würde die Uni daher bis 2020 ca. 300 Stellen streichen müssen. Wir finden das unvorstellbar und unverantwortlich! 10% weniger Geld für die Lehre? Ohne uns! Weitere Verschlechterung der Ausstattung? Ohne uns! Mehr prekäre Beschäftigte? Ohne uns!“